navigation

homöopathie/phytotherapie

Homöopathie ist eine eigenständige Heilmethode, welche die Selbstheilungskräfte des Organismus aktiviert.

Homöopathische Mittel entstehen aus mineralischen, pflanzlichen oder tierischen Substanzen, welche stark verdünnt werden und dann in Form von Globuli oder Tropfen dem Patienten, entsprechend seinem Beschwerdebild, abgegeben werden.

Das Beschwerdebild entnimmt der Homöopath durch eine sehr genaue Erfragung der Symptome.
Die genaue Beobachtung der individuellen Symptome des Patienten ist eine wichtige Voraussetzung für die homöopathische Behandlung.

Phytotherapie= Pflanzenheilkunde, ist die älteste Therapiemethode. Mit Hilfe von Pflanzenwirkstoffen (Heilkräfte) werden akute oder chronische Beschwerden behandelt. Die Pflanzen werden als Frischpflanzen, Drogen (getrocknete Pflanzen) oder Extrakte eingesetzt in Form von Tee, Tropfen, Kapseln etc.

Phytotherapie eignet sich hervorragend zur
  • Ausleitung von Giftstoffen
  • Leber- oder Nierenreinigung
  • bei Stoffwechselbeschwerden
  • Verdauungsbeschwerden
  • Wechseljahrbeschwerden
  • Grippeprophylaxe
Kontaktperson
Erika Isler/Heilpraktikerin
Adresse
Hegi 92, 5305 Unterendingen
E-Mail-Adresse: erika_isler@gmx.ch
powered by anthrazit